banner.jpg
A+ A A-
  • Zugriffe: 352

Zivilcourage im Alltag

Hier ausleihen

f / 20 Minuten / 2015

Wie kann man Menschen helfen, die bedrängt oder bedroht werden? Wie kann man als Beobachter einer solchen Situation zur Deeskalation betragen? Der Film „In Bedrängnis“ zeigt eine Konfliktsituation in der S-Bahn aus verschiedenen Kameraperspektiven mit unterschiedlichen Lösungsstrategien: Ein Jugendlicher wird von einem jungen Paar verbal und körperlich angegriffen. In fünf Sequenzen werden Handlungsmöglichkeiten und Konfliktlösungsstrategien gezeigt. Im Anschluss an die Spielszenen kommentiert eine Psychologin das Verhalten der Passanten und gibt Hilfestellung bei der Einordnung des Geschehens.

Filmsequenzen:

- Keine Hilfe

- Herausziehen des Opfers

- Ablenkungsmanöver

- Provozierendes Verhalten

- Eingreifen mit Verbündeten

- Einordnung der Situation

- Stimmen zu Zivilcourage

Zusatzmaterial: Drei Filmspots „Zeig Zivilcourage“; 9 Bilder; didaktische Hinweise; 12 Arbeitsblätter; Liste außerschulischer Lernorte.

 

  • Zugriffe: 534

Rechter Populismus in Deutschland und Europa

Hier ausleihen

f / 25 Minuten / 2015

Der Film erklärt anhand von PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) wichtige Merkmale von Rechtspopulismus und legt einen Schwerpunkt auf die zentralen rechtspopulistischen Themen Islam- und Fremdenfeindlichkeit. Experten kommen zu Wort, die die Hintergründe erklären. Die Begriffe Populismus und Extremismus werden unterschieden. Anhand von Verbindungen zwischen rechtspopulistischen und rechtsextremistischen Kreisen wird aber auch der fließende Übergang deutlich. Anschließend gibt der Film einen Überblick über rechte Gruppierungen und Parteien in Deutschland und seinen europäischen Nachbarländern. Ausschnitte aus Reden, Gespräche unter den Vertretern verschiedener Parteien und Interviews liefern weitere Beispiele für rechtspopulistische Thesen. Am Ende des Films steht die Frage, wie gefährlich rechter Populismus für die Demokratie und wie eine Abgrenzung dagegen möglich ist.

Zusatzmaterial: 7 Bilder; 7 Plakate; 10 Arbeitsblätter; didaktische Hinweise.

 

  • Zugriffe: 335

Flucht ins Ungewisse

Hier ausleihen

f / 17 Minuten / 2015

Der Film „Bahar im Wunderland“ erzählt die Geschichte von Bahar und ihrem Vater, zwei Menschen auf der Flucht. Auf illegalem Weg nach Deutschland gelangt, versuchen sie, sich "unsichtbar" zu machen. Doch als der Vater von der Polizei verhaftet wird, ist das Mädchen auf sich allein gestellt. Bahar begibt sich auf die Reise durch eine für sie völlig fremde Welt.

Der Film vermittelt durch seine ausdrucksstarke Bildsprache, wie sich das Leben als Flüchtling anfühlt, erzählt aber auch von der Macht der Fantasie.

Zusatzmaterial: Fragen an Regisseur Behrooz Karamizade (18 min); 12 Bilder zum Thema Migration/Flucht; didaktische Hinweise, 8 Arbeitsblätter. 

  • Zugriffe: 321

Wenn der Winter zu Ende geht...

Hier ausleihen

Kurzfilme und Bilderbuchkinos zu Winter und Karneval

f / 2009

Die DVD bietet umfangreiches Material zu den Themen Winter und Winterausklang.

Kurzfilme:

1. "Was machen die Tiere im Winter?" (6:25 min, 2009, BJF): Der Realfilm zeigt im Überblick, wie einheimische Tiere den Winter überstehen.

2. "Kleine Prinzessin. Ich will meinen Schlitten" (11:14 min, 2006, The Illuminated Film Company, ZDF, Zeichentrickfilm nach der Vorlage von Tony Ross): Die kleine Prinzessin wünscht sich einen neuen Schlitten, weil ihr der alte zu langsam ist.

3. "Besucher aus dem All" (3:35 min, ZDF, Zeichentrickfilm): Außerirdische landen mit ihrem Raumschiff mitten in einem Fastnachtszug.

Bilderbuchkinos (Standbilder aus den Büchern, wahlweise mit oder ohne Erzähler):

1. "Der kleine Polarforscher" von Sonja Bougaeva

2. "Der Schneerabe" von Birte Müller und Bruno Hächler

3. "Frosch im Winter" von Max Velthuijs

4. "Winter-Wimmelbuch"

Lieder (Textanzeige zur Melodie):

1. "ABC, die Katze lief im Schnee"

2. "Schneeflöckchen, Weißröckchen"

3. "Und in dem Schneegebirge"

4. "Der Winter ist ein rechter Mann"

5. "Der Winter ist vergangen"

6. "Winter ade!"

Bildergalerien:

1. Winter, Eis und Schnee

2. Tiere im Winter

3. Fasching

4. Weitere Bräuche

Der sehr umfangreiche ROM-Teil bietet Arbeitsanregungen, methodische Tipps zum Einsatz der Materialien, Arbeitsblätter, Hintergrundinformationen, Texte der Bilderbuchkinos, Gedichte, Texte und Noten der Lieder, Anregungen für Spiele im Winter, Basteltipps.