banner01.jpg
A+ A A-
  • Zugriffe: 19111

Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann?

Hier ausleihen

f / 17 Minuten / 2012

Was passiert, wenn man nicht bezahlen kann? Das Medium zeigt die Folgen von Verschuldung wie Mahnwesen, Inkasso- und gerichtliche Mahnverfahren sowie SCHUFA-Einträge und private Insolvenz auf. Der Film stellt die Schuldenfalle in ihrer ganzen Konsequenz dar. Er zeigt, wie Bedürfnisse im sozialen Umfeld der Jugendlichen geweckt und durch Werbung gesteuert werden. Anhand von Beispielen aus der Alltagswelt der Jugendlichen werden Wege in die Überschuldung und deren schwerwiegende Folgen geschildert. Es werden aber auch Lösungen gezeigt, wie Rückzahlungsvereinbarungen oder die Möglichkeit der Schuldnerberatung. 

Zusatzmaterial: Lernmodule; Bildergalerie; Linkliste; Arbeitsblätter; Kommentartext; Glossar.

  • Zugriffe: 411

Stadt - Land - Fluss. Deutschland kennen lernen.

Hier ausleihen

f / 13 Minuten / 2008

Das Medium erklärt die Himmelsrichtungen auf der Landkarte und gibt Orientierung bei der Lage von Städten, Bundesländern, Flüssen und Regionen. Neben der Hauptstadt Berlin werden Hamburg, München und Köln sowie die weiteren größten Städte der Bundesländer vorgestellt. Ein Bundesländerpuzzle als Animation erleichtert die Zuordnung im geografischen Raum. Ebenso werden die Wappen der Länder vorgestellt. Der Film stellt Flüsse mit ihrem Verlauf und ihrer Mündung vor. Dabei geht er genauer auf den Rhein, die Donau und die Elbe mit ihren Nebenflüssen ein und stellt dar, durch welche großen Städte diese fließen. Am Ende regt der Film die Kinder an herauszufinden, in oder nahe welcher Stadt, in welchem Bundesland, bei welchem Fluss oder in welcher Region sie in Deutschland leben.

Zusatzmaterial: Bildergalerie; Arbeitsblätter; Linkliste; Kommentartext zum Film.

  • Zugriffe: 567

Geschichte interaktiv 21 - Erster Weltkrieg II

Hier ausleihen

Heimatfront, Revolutionen, Kriegsende; Home Front, Revolutions, War's End

f+sw / 2014

In zeitgenössischen Filmaufnahmen, Karikaturen, Zitaten von Soldaten und Politikern sowie Expertenstatements befasst sich das Medium mit der Entstehung der bipolaren Welt und dem Kriegsende. Der Kriegseintritt der USA auf Seiten der Alliierten sowie die Oktoberrevolution in Russland verändern das weltpolitische Gleichgewicht entscheidend - mit weitreichenden Folgen bis heute. Das Kriegsende ist nicht nur durch die aussichtslose militärische Lage für das Deutsche Reich gekennzeichnet - auch die Situation an der Heimatfront spitzt sich zu. Alle Reserven sind aufgebraucht, die Menschen hungern und wollen nur noch Frieden. Die Novemberrevolution fegt die Monarchie hinfort - und die junge deutsche Republik sieht sich mit den Kriegsfolgen und der Frage nach der Kriegsschuld konfrontiert.

Historiker erläutern die Lage an der Heimatfront und die Entwicklungen, die zu Waffenstillstand und Friedensverhandlungen führen, sowie die weltpolitische Dimension des Ersten Weltkrieges.

Der Hauptfilm bietet einen Überblick und wird durch weitere Filmmodule ergänzt. Hauptfilm und Module können unabhängig voneinander eingesetzt werden.

Hauptfilm "Der Weltkrieg und das Ende des alten Europas" (30 min):

- 1917: Kriegsmüdigkeit an der Front und in der Heimat

- Russische Revolution und Hoffnung auf Frieden

- Kriegsschauplätze

- Die USA entscheiden den Krieg

- Bilanz: Gewinner und Verlierer

Modul 1 "Propaganda – Bilder als Waffe" (17 min):

- Schuldgefühle und Feindbilder

- Zivilisation gegen Barbarei – der hässliche Deutsche

- Bündnis zwischen Front und Heimat

Modul 2 "Heimatfront und Kriegsalltag" (16 min):

- Die Pöhlands im Krieg – eine Bremer Arbeiterfamilie

- Caroline Ethel Cooper – eine Australierin in Leipzig

Modul 3 "Epochenjahr 1917 – Beginn der bipolaren Welt" (21 min):

- Die USA vor dem Kriegseintritt

- Februarrevolution in Russland

- Die USA nach dem Kriegseintritt

- Oktoberrevolution in Russland

Modul 4 "Kriegsjahr 1918" (17 min):

- Ostfront: Friedensschluss und Bürgerkrieg

- Westfront: deutsche Offensiven und Kriegseintritt der USA

- Waffenstillstand und Novemberrevolution

Modul 5 "Künstler und Krieg – Käthe Kollwitz" (15 min):

- „Ihr Sohn ist gefallen“

- „Die trauernden Eltern“

- „Nie wieder Krieg“

Modul 6 "Der Erste Weltkrieg in der Literatur" (17 min):

- Der totale Krieg

- Sprachlosigkeit: Front und Heimat

- Kriegsberichterstattung

- Das Epochenjahr 1917

- Kriegsende

Modul 7 "Elfriede Kuhr - Kriegstagebuch einer Schülerin" (16 min):

- Exkurs

 

 

  • Zugriffe: 523

Geschichte interaktiv 20 - Erster Weltkrieg I

Hier ausleihen

Ausbruch, Materialschlachten, Westfront und Ostfront; Outbreak, materiel battles, Western and Eastern fronts

f+sw / 2014

In zeitgenössischen Filmaufnahmen und grafischen Darstellungen, Zitaten aus Feldpostbriefen sowie Experteninterviews thematisiert das Medium den Ausbruch des Ersten Weltkrieges, die neue Dimension der Gewalt, auch gegen die Zivilbevölkerung, bis dahin unbekannte Waffen und Kampfstoffe sowie die Geschehnisse an der West- und Ostfront. Der Hauptfilm bietet einen Überblick, ergänzende Filmmodule zeigen komplexe, oft kontrovers diskutierte Aspekte; auch die Themen Kunst und Literatur werden behandelt. Hauptfilm und Module können unabhängig voneinander eingesetzt werden.

Hauptfilm "Vom europäischen Krieg zum Weltkrieg" (30 min):

- Europa vor 1914

- Julikrise und Kriegsausbruch

- Kriegsschauplätze und Teilnehmer

- Neue Waffentechniken

- Heimatfront

- Materialschlachten: Millionen Opfer und kein Frieden

Modul 1 "Der Weg in den Krieg – Imperialismus und Bündnissysteme" (17 min):

- Europäische Bündnissysteme – von Bismarck zu Wilhelm II.

- Imperialismus

- Balkan – Pulverfass Europas

Modul 2 "Der Krieg an Westfront und Ostfront" (24 min):

- Stellungskrieg im Westen: Der Soldat als Maschinist – eine neue Dimension des Tötens; Schlacht um Verdun; Schlacht an der Somme

- Bewegungskrieg im Osten: Schlacht bei Tannenberg; Galizien – eine neue Dimension der Gewalt; Militärstaat "Ober Ost"

Modul 3 "Entgrenzung von Gewalt – Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung (17 min):

- Gewaltexzesse in Belgien

- Massaker in Serbien

- Völkermord an den Armeniern

Modul 4 "Künstler im Krieg – Otto Dix" (14 min):

- Kriegsausbruch: "Das durfte ich auf keinen Fall versäumen."

- In der Schlacht: "Leichen, Blut, Schnaps, Feuer, Stahl, das ist der Krieg!"

- Nach dem Krieg: "Loshaben wollte ich’s!"

Modul 5 "Der Erste Weltkrieg in der Literatur" (15 min):

- Militarismus und Kriegsbegeisterung

- Ernüchterung und Massensterben an den Fronten

- Alltag an der Heimatfront

Modul 6 "Der Erste Weltkrieg im Museum" (15 min)

- Exkurs: Führung durch das "In Flanders Fields Museum", Ypern (Belgien)

  • Zugriffe: 656

Geschichte interaktiv 1 - Die industrielle Revolution

Hier ausleihen

Großbritannien 1750-1850; Great Britain 1750-1850

f+sw / 2014

Die DVD bietet einen umfassenden Einblick in die Industrielle Revolution in England im 18. und 19. Jahrhundert. Gedreht an Originalschauplätzen in Großbritannien, werden die Informationen durch zeitgenössische Darstellungen und Aufnahmen von Industriedenkmälern sowie restaurierten Maschinen veranschaulicht.

Hauptfilm "Die Industrielle Revolution" (22 min):

- Voraussetzungen für die Industrielle Revolution

- Erfindungen und neue Technologien

- Revolution des Transportwesens

- Schattenseiten der Industrialisierung

- Erste soziale Reformen

Die Informationen des Hauptfilmes werden in 7 Modulen weiter ausgeführt und vertieft:

1. Cromford Mill. Die erste Fabrik der Welt (7 min)

2. Quarry Bank Mill. Arbeiten in einer Textilfabrik (9 min)

3. Textiltechnologie. Von der Handarbeit zur Maschinenarbeit (6 min)

4. Das "eiserne" Zeitalter. Coalbrookdale und die Darbys (8 min)

5. Dampfkraft. Symbol eines neuen Zeitalters (6 min)

6. Eisenbahnen. Die Dampfmaschine lernt laufen (7 min)

7. New Lanark Mill. Robert Owens Vision einer besseren Welt (10 min)

Neufassung von 4644238.