banner01.jpg

Hinweise

Veranstaltungshinweis

"Einfach machen! Making und Coding in der Schule"

14. iMedia am Dienstag, den 15. Mai 2018 in Mainz

 

ACHTUNG: Die iMedia 2018 findet am Ausweichstandort des Theresianums, Hechtsheimer Straße 2 in 55131 Mainz (ehemaliges IBM-Gelände, Gebäude 20), statt!

Eine Anmeldung zur 14. iMedia ist über Fortbildung-Online (PL-Nr.: externer Link1828200101) oder per DownloadFaxformular möglich. Bitte nutzen Sie den kostenfreien Bustransfer auf insgesamt 10 Strecken mit 25 Zustiegsorten in ganz Rheinland-Pfalz! Ausführliche Informationen hierzu und zum neuen Veranstaltungsort finden Sie in der linken Navigation unter interner LinkAnreise.

A+ A A-

Ausleihe

Simone Nuß, gehört seit dem 01.März 2018 zum Team unseres Medienzentrums. Sie wurde 1963 in der Südpfalzmetropole Landau geboren. Die gelernte Bürokauffrau arbeitete bis zu ihrem Wechsel an unser Medienzentrum bei einem mittelständischen Unternehmen in ihrem Wohnort Barbelroth. Ihr Aufgabengebiet umfasste die Koordination und Planung von Lehrgängen, das Erstellen der täglichen Korrespondenz, allgemeine Büroarbeiten sowie die Buchhaltung.
 

 

 

 

 

Leiter des Medienzentrums

Joachim Dieterich wurde am 22.01.1982 in Bad Dürkheim geboren. Sein Abitur machte er am Technischen Gymnasium in Ludwigshafen mit den Leistungsfächern Elektrotechnik, Informatik und Englisch. Anschließend studierte Herr Dieterich Musik und Geografie für das Lehramt an Realschulen an der Universität Landau. Nach dem Referendariat wechselte er 2009 an das Pamina Schulzentrum in Herxheim bevor er 2010 eine Planstelle an der Realschule plus Landau (damals noch Duale Oberschule Landau) antrat. Dort leitet er die Laptopklasse und ist stellvertretender Schulleiter. 

In seinem Unterricht setzt Herr Dieterich die Lernplattform moodle sowie das ePortfolio-System mahara ein. Im Ganztagsschulbereich bietet er eine Schulradio- sowie eine Stop-Motion-AG an. 

Seit August 2013 ist Herr Dieterich mit einer halben Stelle an das Medienzentrum abgeordnet und hat die Leitung dieser Institution inne. 

Seine Schwerpunkte sind u. a. die Bereiche eLearning, Ton-, Bild-, und Videobearbeitung sowie kompetenzorientiertes Unterrichten mit neuen Medien.  So entwickelt Herr Dieterich die Open-Source-Plattform „curriculum“, die kompetenzorientiertes Unterrichten erleichtern und Lernfortschritte visualisieren kann (http://www.joachimdieterich.de). 

An der Universität Landau bietet er - in der Regel alle zwei Semester - die Veranstaltung „Kompetenzorientiertes Unterrichten mit Lernplattformen“ an und unterstützt den Universitätsmusikdirektor Olaf Meyer bei der Chorleitung des Universitätschores. 

 

Stellvertretender Leiter des Medienzentrums

Norbert Sternemann ist seit September 2015 stellvertretender Leiter des Medienzentrums Südliche Weinstraße-Landau.

 

Am 27. August 1955 wurde Norbert Sternemann in Neustadt/Weinstraße geboren. Nach dem Abitur 1974 am altsprachlichen Eduard-Spranger-Gymnasium Landau studierte er an der damaligen Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Landau Englisch, Geographie und Evangelische Theologie für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Nach dem Referendariat an der Wilhelm-Leuschner-Schule in Ludwigshafen-Friesenheim und einer kurzen Lehrertätigkeit in Kelberg/Eifel wechselte Norbert Sternemann 1982 an die Schule Maikammer, der er heute noch angehört. Dort wurde er zehn Jahre später zum Konrektor der damaligen Grund- und Hauptschule berufen. Für seine schulische Pressearbeit (er ist freier Mitarbeiter der „Rheinpfalz“), dem Erstellen von Elternbriefen, Stundenplänen und Vertretungsplänen wusste er von Anfang an die Vorzüge des Computers zu nutzen, den er auch im Unterricht regelmäßig einsetzt. Neben seiner Tätigkeit als stellvertretender Leiter des Medienzentrums Südliche Weinstraße-Landau unterrichtet Norbert Sternemann noch fünf Stunden Evangelische Religion an der Grundschule Maikammer und ist zuständig für das Projekt Erweiterte Selbständigkeit.

 

Schwerpunkte seiner Arbeit im Medienzentrum sind – neben dem Schulfernsehen „Planet Schule“ - das Durchführen von Lehrerfortbildungen im Bereich Medieneinsatz im Unterricht und der Bereich Jugendmedienschutz, in dem Norbert Sternemann in diesem Sommer mit Erfolg eine Fortbildung als Jugendmedienschutzberater absolviert hat.